Zählerstand erfassen

Kurz vor der Jahresabrechnung werden Sie von uns aufgefordert Ihren Zählerstand für Strom und Gas abzulesen und uns mitzuteilen. Das ist wichtig, damit Sie nur das bezahlen, was Sie wirklich verbraucht haben. Anhand Ihres Verbrauchs wird anschließend Ihr neuer monatlicher Abschlag für das kommende Jahr berechnet.

Zählerstand im Kundenportal einpflegen

Sie können Ihren Zählerstand bequem in unserem Kundenportal erfassen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit im Kundenportal:

  • frühere Zählerstände jederzeit einsehen
  • Kontaktdaten ändern
  • alte Jahresverbrauchsabrechnungen einsehen
  • Abschläge anpassen

 

Jetzt anmelden

Erfassung ohne Kundenkonto

Sie möchten Ihren Zählerstand abgeben, ohne sich im Kundenportal anzumelden? Auch das ist möglich.

 

Häufige Fragen zur Zählerstandseingabe im Kundenportal

Muss ich bereits ein Konto im Kundenportal besitzen?

Nein, Sie können sich kurzfristig registrieren und uns Ihren Stand mitteilen.

Welche Daten brauche ich als registrierter Kunde?

Als eingeloggter User benötigen Sie nur Ihren Zählerstand. Alle anderen Daten sind bereits hinterlegt.

Wo muss ich im Kundenportal den Zählerstand eingeben?

Wenn Sie im Kundenportal eingeloggt sind, finden Sie oben in der Mitte den Reiter "Zählerstand erfassen". Dort draufklicken und schon landen Sie bei der Eingabe.

Woher weiß ich, dass mein Zählerstand korrekt übermittelt wurde?

Sie erhalten eine Bestätigung direkt nach Abschicken der Daten.

Ab wann wird mein übermittelter Zählerstand im System berücksichtigt?

Sobald Sie uns den Zählerstand im Kundenportal übermittelt haben, wird dieser berücksichtigt.

Was passiert, wenn ich einen falschen Zählerstand eingebe

Wir führen im Kundenportal im Rahmen Ihrer Eingabe eine Plausibilitätsprüfung durch, sodass Falscheingaben eingeschränkt werden können. Sollten Sie dennoch falsche Angaben eingereicht haben, melden Sie sich gerne bei unserem Kundenservice.

Zählerstandsangabe ohne Registrieren. Ist das möglich?

Selbstverständlich können Sie uns Ihren Zählerstand persönlich, schriftlich oder telefonisch mitteilen. Aber auch eine Angabe über unser Kundenportal ist möglich, ohne dass Sie sich registrieren. Dazu benötigen Sie Ihre Zähler- und Vertragskontonummer.

Ich habe eine andere Zählernummer vorliegen! Und jetzt?

Haben Sie den richtigen Zähler abgelesen? Oder ist vor kurzem der Zähler vielleicht gewechselt worden? Dann kann es sein, dass der Wechsel noch nicht in unsere Unterlagen aufgenommen wurde. Fragen Sie bitte einmal bei uns im Kundenservice-Center nach. Vielen Dank!

Warum kann ich keinen Zählerstand eintragen?

Haben Sie vielleicht in diesem Monat bereits einen Zählerstand erfasst? Pro Monat ist nur eine Eingabe möglich.
Noch ein wichtiger Hinweis: Sie können einen Zählerstand höchstens sieben Tage rückwirkend erfassen. Auch eine Eingabe in die Zukunft ist nicht möglich.

Hilfe beim Ablesen

Stromzähler

Bei Stromzählern gibt es viele verschiedene Varianten: Den klassischen Drehstromzähler, neuere digitale Stromzähler und wenn Sie Heizstrom beziehen auch noch zwei verschiedene Zählerstände. Wir helfen Ihnen bei der Ablesung:

Jetzt informieren

Gaszähler

Beim Gaszähler ist die Ablesung in der Regel leichter, weil es weniger verschiedene Modelle gibt. Aber es kommt auf die Frage auf: Warum misst der Zähler in Kubikmetern (m3), aber die Abrechnung ist in Kilowattstunden (kWh)?

Hier ist die Antwort