Radeln rund ums Revier

 Einzigartige Fahrradstrecken im Ruhrgebiet und Umgebung.

Wir bei Erenja sind im Ruhrgebiet zu Hause. Und wir sind uns einig:

Unsere schöne Heimat hat mehr zu bieten als Fußball, Industrie und gute Verkehrsanbindungen. Hier im Ruhrgebiet lässt es sich auch wunderbar Rad fahren. Abseits vom Straßenverkehr, vorbei an historischen Denkmälern, immer weiter ins Grüne hinein, an den Kanalufern entlang.

 

Im Herzen des Ruhrgebiets gibt es viele schöne Strecken, die Sie mit Ihrem Rad zurücklegen können. Haben Sie sich zum Beispiel einmal radelnd von einem Bergmann alles über das UNESCO Welterbe Zollverein erklären lassen? Auch das Umland hält spannende Routen für Sie bereit. Sind Sie schon die stillgelegte Trasse der Niederbergbahn entlang geradelt? Nicht? Dann wird es aber höchste Zeit!

Panoramaradweg Niederbergbahn: Eben radeln in hügeliger Natur

Auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn im Neanderland radeln Sie ohne große Steigung dank stillgelegter Bahntrasse. Ein entspanntes Fahrerlebnis über 40 km mit einmaligem Ausblick auf Kultur, Historie und Natur.

Der Panoramaradweg Niederbergbahn im Neanderland ist knapp 40 km lang, wovon 26 km die Trasse der stillgelegten Niederbergbahn sind. Die Radstrecke führt vom Ruhrtalradweg bei Essen-Kettwig über Heiligenhaus nach Velbert, Wülfrath und Wuppertal bis Haan durch das schöne Rheinland. Den Startpunkt in Essen können Sie gut mit der Bahn erreichen, wenn Sie nicht aus der Nähe losradeln. Durch die Nutzung der Bahntrasse gestaltet sich die Strecke relativ eben und Sie können ohne große Steigung entspannt in die Pedale treten.

 

Eröffnet wurde die Strecke bereits 2011 und ist seitdem ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber*innen und Radfahrer*innen. Der Panoramaweg ist vollständig und einheitlich ausgeschildert, sodass sich auch Ortsfremde gut orientieren können.

 

Für Radfahrer*innen bietet die Strecke nicht nur eine Entfernung, die bequem in einem Tag zu schaffen ist, sondern auch fantastische Aussichten: zwei denkmalgeschützte Viadukte über der Ruhrstraße, die bisher in Deutschland einmalige Waggonbrücke, zahlreiche weitere Brücken sowie Panoramablicke auf die Landschaft. Die gute überregionale Vernetzung des Panoramaradwegs mit anderen Rad- und Wanderwegen macht die Route auch für längere Ausflüge interessant. Den genauen Streckenverlauf und ausführliche Informationen zum Panoramaradweg Niederbergbahn können Sie online nachlesen.

Radstrecke im Ruhrgebiet

Zollverein: Immer einen Besuch wert

Auf dem Zechengelände gibt es inzwischen einiges zu sehen: das Red Dot Design Museum, das Ruhr Museum und das Choreographische Zentrum NRW PACT Zollverein. Insgesamt eine sehr spannende und vielfältige Kulisse für mindestens einen Tagesausflug – auch mit dem Rad.

Die Zeche Zollverein im Norden von Essen dürfte den meisten von Ihnen bekannt sein. Das beeindruckende Denkmal ist seit 2001 UNESCO Welterbe. Zwischen 1851 und 1986 wurden in der Steinkohlenzeche – einst die größte der Welt – insgesamt 240 Millionen Tonnen Steinkohle gefördert. Die angrenzende Kokerei, die ebenfalls zum UNESCO Welterbe zählt, kann mithalten: sie war einst die größte in Europa.

 

Wenn Sie das beeindruckende Gelände als Startpunkt für Ihre Radtour nehmen möchten, finden Sie bei radrevier.ruhr eine tolle Strecke. Das sogenannte “Probierstück” ist 29 km lang und eignet sich gut für Einsteiger oder Familien mit Kindern. Dass es sich bei der Radstrecke um eine Rundroute handelt, ist besonders praktisch. Wenn die Großeltern vielleicht nicht mehr ganz so gut zu Fuß und Rad sind oder die Kleinen keine rechte Lust zum Strampeln aufbringen mögen, können diese das Zechengelände erkunden, während Sie selbst losradeln.

Radelnd Kultur erfahren

Aber auch auf dem großen Gelände der ehemaligen Zeche und Kokerei selbst sowie in der Umgebung des Zollvereins bietet sich eine Radtour an. Haben Sie schon einmal eine Radführung auf dem Gelände gemacht und sich alles Wissenswerte rund um das historische Denkmal radelnd erklären lassen? So lernen Sie das UNESCO Welterbe Zollverein nochmal ganz neu kennen. Leihfahrräder stehen an verschiedenen Stellen des Stadtgebietes zur Verfügung und können ganz einfach gebucht werden, sobald Sie sich für die Radführung angemeldet haben.

Radstrecken rund ums Ruhrgebiet: Mehr als nur Pflaster

Radausfliug mit der Familie

In der schönen Region zwischen Ruhrgebiet, Rheinland und Bergischem Land warten unzählige Radstrecken auf Sie, die erkundet und geradelt werden möchten. Wir hoffen, das Erenja Team konnte Ihnen hiermit ein wenig Inspiration bieten, wenn Sie bei der nächsten Radtour neue Wege bestreiten möchten. Viel Spaß dabei!

Bildrechte:

AdobeStock_250810476
AdobeStock_301325712
Fotolia_181285473

Mehr in dieser Kategorie

Wir rocken den Winter

Heiße Tipps für die coole Jahreszeit: Die winterliche Landschaft in unserer Region bietet tierisch viele Gründe, raus in die Natur zu gehen – bei Regen, Frost oder mit etwas Glück sogar bei Schnee. Bewegung an der frischen Luft macht Spaß und tut auch unserer Gesundheit gut.

Jetzt lesen