Die Sonne pachten

Mit Photovoltaikcontracting von Erenja können Hausbesitzer ihren eigenen Ökostrom erzeugen und senken dadurch ihre Energierechnung – ganz ohne Eigenkapital.
„Unser Angebot zum Thema Photovoltaikcontracting richtet sich an Bauherren und Hausbesitzer, die ihren eigenen Strom erzeugen möchten, denen eine eigene Photovoltaikanlage jedoch zu teuer ist“, sagt Erenja-Experte Dennis Bosch. Bei Photovoltaikcontracting erhält der Kunde eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage), die auf seine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist – optional auch mit einem Batteriespeicher.

Dennis Bosch

Energieberatung

Kontaktieren Sie mich

Ohne Risiko

„Erenja finanziert und betreibt die komplette Anlagentechnik – der Hausbesitzer pachtet sie dann von uns und nutzt möglichst viel von seinem Solarstrom selbst“ so Bosch.
So profitiert der Kunde langfristig von günstigen, stabilen Energiekosten – ohne technisches Risiko. Überschüssigen Strom speist er in das öffentliche Stromnetz ein und erhält dafür die gesetzlich garantierte EEG-Vergütung über die Laufzeit von 20 Jahren.

Interessierte können mit nur wenigen Klicks eine Ertrags­prognose für ihr Hausdach erstellen und erfahren, ob sich das Produkt für sie rentiert.

mehr dazu

Im Schnitt können die Bewohner eines Einfamilienhauses rund ein Drittel ihres Sonnenstroms selbst verbrauchen. Voraussetzung ist, dass sie ihren Energieverbrauch zeitlich ein wenig auf die Sonne einstellen, also zum Beispiel wenn sie sich nach der Sonne richten, also zum Beispiel mittags Geschirr spülen oder Wäsche waschen.

 

Mit dem Einbau eines Speichers beim Angebot „Premium“ lässt sich der Eigenverbrauchsanteil sogar auf bis zu 60 Prozent erhöhen. Die Batterie speichert den tagsüber erzeugten Strom für die Verbrauchsspitzen am Abend, wenn alle zu Hause sind. „Das macht Hausbesitzer unabhängiger von künftigen Strompreisänderungen,“ so Dennis Bosch.

Strom zuhause

Mit günstiger Kaufoption

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit kann der Hauseigentümer die PV-Anlage übrigens zu sehr günstigen Konditionen von Erenja erwerben – und so weiter Stromkosten sparen.

In drei Schritten zum Solardach

1. Daten: Einfach in den Solarrechner Ihre Postleitzahl, Ihre Dachform und Ihre aktuelle Wohnsituation eingeben.
2. Angebot: Sofort erhalten Sie eine Übersicht der infrage kommenden Produkte. Gern beraten wir Sie auch zu individuellen Wünschen.
3. Montage: Nach Auftragseingang kommt unser Handwerkspartner zu Ihnen, installiert die PV-Anlage und nimmt sie in Betrieb.

zur Berechnung

Bildrechte

Fotolia_31550299

Masterfile-641-05853906s

Tom Reuter

 

Mehr in dieser Kategorie

Meine grüne Oase: Tipps für die passende Gartenbeleuchtung

Mit der richtigen Beleuchtung können Sie Ihren Garten aufhübschen und eine wunderbare Abendstimmung schaffen. Wir verraten Ihnen, was Sie bei der Gartenbeleuchtung in Bezug auf Ambiente und Technik beachten müssen.

Jetzt lesen